Kategorien
Stories

Biafra 1969

Im Jahre 1969 wurde die Balair – als traditionelle Haus-Airline der ICRC – mit der Durchführung der grössten Rettungs- und Hilfsaktion in der Geschichte der Balair betraut.

Für die Balair war dieser Auftrag eine Riesenaufgabe, die ihre Mitarbeiter teilweise unter Lebensgefahr zu bewältigen hatten!

Den jüngeren Generationen unter uns dürfte der Begriff „Biafra“ unbekannt sein. Dieses Land entstand als Abspaltung von Nigeria im Bereiche des fruchtbaren Nigerdeltas, wo grosse Erdöl-Vorkommen gefunden worden war. Da dieses Gebiet auch sonst der fruchtbarste Teil des Landes galt, reagierte Nigeria mit Gewalt auf diese Sezession.

Es kam in der Folge zu einem Bürgerkrieg, der rund eine Million Opfer foderte und was das Internationale Komité des Roten Kreuzes und andere Hilfswerke zum Anlass nahm, humanitäre Hilfe zu leisten.

Ein Übersichtsbericht von Peter F. Peyer über diese Operation ist hier herunterladbar:

Wie diese Operation aussah und funktionierte – dazu lassen wir am besten den Organisator vor Ort, Marcel Tschudin, zu Worte kommen. Sein ausführlicher Bericht, wie auch der Bericht von Peter F. Peyer, wurde in drei Teilen im Magazin der Schweizer Luftfahrt, SkyNews, im April und Mai 2019, abgedruckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.